Abgabeinformation

Abgabeinformation Katzenbabys

Abgabeinformation Katzenbabys

.

Meine Katzenbabys wachsen mit viel Liebe und wohlbehütet in meinem Wohnzimmer auf. Darum ist es mir wichtig, dass sie in ihrem neuen Zuhause genauso wohlbehütet leben.

Ab der 6. Lebenswoche ist ihr Immunsystem soweit aufgebaut, dass ersten Besuchen nix mehr im Wege steht. Wenn Sie sich in eines meiner Katzenbabys verliebt haben, können sie es gerne gegen eine Anzahlung ( 1/3 des Kaufpreises) reservieren. Bei Rücktritt wird die Anzahlung jedoch nicht zurück erstattet.

 

Ab der 12./13. Lebenswoche sind unsere Katzenbabys auszugbereit, dass heisst sie sind :

  • 2-fach geimpft gegen Katzenschupfen und Katzenseuche
  • entwurmt
  • stubenrein
  • gut sozialisiert
  • auf Wunsch und gegen Aufpreis auch gegen Tollwut geimpft (für Ausland oder Ausstellungen), und gechipt 

und sie bringen folgende Dokumente mit:

  • einen Stammbaum ( bei Liebhaberkitten mit Zuchtsperrvermerk) ausgestellt vom Family Cats Club e.V.
  • einen Impfausweis
  • einen Kaufvertrag ( bei Liebhaberkitten ist die Vorlage der Kastrationsbescheinigung bis zum 9. Monat  Bestandteil des Vertrages, ansonsten wird es zum Zuchttier gewandelt und somit ist dann der Aufpreis fällig)

Der Preis für ein Liebhaberkitten beträgt 750,-€. Für ein Kitten mit Zuchtoption beträgt der Preis 1200,-€.

Achtung!

Nachkommen von Worldchampion Schneesternchen’s Tom gehen nur frühkastriert aus dem Haus ( damit sich sein Gen bezüglich der Augenfarbe nicht unkontrolliert verbreitet, wenn 2 Träger dieses Gens aufeinander treffen, stirbt der Nachwuchs. ) Der Preis beträgt incl. Kastration 900€. Durch die Kastration können sie auch erst mit 14./15. Wochen ausziehen.

Der Preis ist nicht verhandelbar. Sollte Ihnen der Preis zu hoch sein, steht es Ihnen natürlich frei, woanders ein Katzenbaby zu kaufen. Ich stehe Ihnen nach dem Kauf mit Rat und Tat zur Seite, und würde mich sehr freuen, wenn sie mich weiterhin an der Entwicklung der Katzenbabys teilhaben lassen. Ein Bild ab und an wäre toll, denn ich bin total interessiert an der Weiterentwicklung meiner Katzenbabys.

Wenn sie sich im Vorfeld auf meiner Seite oder im Netz über die Sibirische Katze informiert haben, werden sie sicher verstehen, dass ich meine Katzenbabys nicht in ungesicherten Freigang und nicht in Einzelhaltung abgebe, auch wenn sie den ganzen Tag Zuhause wären. Sibirer sind sehr soziale und gesellige Tiere, ob sie dazu eine zweite Katze oder einen Hund gesellen bleibt Ihnen überlassen. Natürlich wäre ein Artgenosse mit passendem Temperament die optimale Variante, aber auch mit Hunden verstehen sich die Sibirer sehr gut. Sibirer sind sehr anpassungsfähig, sie können gut in der Wohnung gehalten werden, freuen sich aber auch über Frischluft auf einem gut gesicherten Balkon oder katzensicheren Garten.

Wie Sie dem Neuankömmling den Start in Ihrem Zuhause am besten gestalten und mit anderen Fellnasen vergesellschaften, erfahren Sie unter Haltung und Zusammenführung von Katzen.